| | | |
 





 

 
 
     
 
  » Fassade

 
     
 
 
     
 
Prima Klima

Beim Bau von Einfamilien- und Zweifamilienhäusern wird mehr denn je auf ökologische und ökonomische Vorgaben geachtet. Niedrigenergiestandard, 3-Literhaus und Passivhaus sind die Schlagworte, die Bauherren bei der Entscheidung für einen Bautyp begegnen. Tatsächlich müssen Außenwandkonstruktionen heute in Hinblick auf künftig geltende Vorschriften (Energieeinsparverordnung EnEV) dauerhaft ein Höchstmaß an ökologischen Auflagen erfüllen. Vor dem Hintergrund der rasanten Klimaerwärmung verursacht durch steigenden Energieverbrauch bei gleichzeitiger Verknappung der fossilen Energievorkommen stellt sich die Frage nach dem sparsamen Verbrauch unmittelbar.

Durch die Schichtenfolge der Bekleidung wird Ihre Außenwand zusätzlich geschützt. Dieser Wetterschutz ist eine sichere Grundlage für den Werterhalt und Wertsteigerung Ihres Hauses und verschönert zudem noch die Optik.

Individuell bestimmbare Dämmschichten erfüllen strenge Forderungen nach Energie- einsparung und sichern eine größtmögliche Wärmespeicherung der innenliegenden Bauteile. Damit bewirken sie auch ein behagliches Raumklima. In Sommer wird die Außenwand vor Hitze geschützt, im Winter werden Auskühlung und Wärmeverluste ausgeglichen. Starke Temperaturbelastungen des Bauwerks werden somit verhindert.

Die zusätzlich eingebrachte Wärmedämmschicht spart Heizkosten als und gibt ein wohliges Raumgefühl. Die dadurch weniger aufgebrachte Heizenergie bedeutet auch weniger Emissionen und vermindert dadurch die Umweltbelastung.

Praktisch unbegrenzte gestalterische Freiheiten in Architektur, Design und Materialwahl. Sowohl bei Neubauten als auch für Sanierungen.
     

     
Die hinterlüftete Außenwandbekleidung

Bester Wetterschutz
Mit der wärmegedämmten, hinterlüfteten Außenwandbekleidung verfügt Ihr Gebäude über ein hochwirksames, zweistufiges Schutzsystem gegen Wind und Wetter, Hitze und Kälte.

Sichere Belüftung
Die Außenwand muss „atmen“ können. Das System der hinterlüfteten Schale ist diffusionsoffen. Anfallender Wasserdampf entweicht, sodass Ihr Gebäude immer trocken bleibt.

Heizkosten sparen
Das größte Einspar-Potential im Haus liegt bei dem Dach, den Fenstern und Außenwänden. Durch den Einbau einer zusätzlichen Wärmedämmung verringert sich die Wärmeleitfähigkeit auf einen Bruchteil und Sie sparen deutlich.

Sanierungskosten sparen
Mit hochwertigen Fassadenprodukten sorgen wir für eine sichere Außenwandbekleidung auf Jahre hinaus. Für die dauerhafte Einhaltung dieser Qualität bürgt auch der Werkstoffproduzent mit einer Garantiehinterlegung beim Zentralverband des deutschen Dachdeckerhandwerks.

Verbesserter Schallschutz
Durch eine Fassadensanierung schonen Sie nicht nur Ihren Geldbeutel sondern auch Ihre Ohren. Je nach Aufbau und Stärke der Wärmedämmung lassen sich 5-10 DB des störenden Außenlärms reduzieren. Dabei wird jede Verbesserung um 5 DB vom Ohr mit einer Reduktion der Schallbelastung um 25% wahrgenommen.

Die genannten Gründe erklären, warum sich immer mehr für ein Fassadensystem entscheiden. Honoriert wird ihre Wahl durch eine nachhaltige Wertsteigerung für ihren Besitz. Die Vorzüge der Fassadensysteme kommen bei jeder Bauweise zum Tragen, beim Neubau und bei der Sanierung. Nicht zuletzt zahlt sich ein Fassadensystem auch durch niedrige Kosten für Heizenergie aus. Sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir für Sie eine individuelle Lösung.
 


 
 
     
© 2008 www.witzger-bedachungen.de